Mine Urtus (31) / Dead Mines

Diese Instanz bietet 4 Bosse.

WICHTIG: Auf dem Weg zwischen den Bossen findet man Fallen auf dem Boden. Vor dem ersten Boss sind welche im Wasser, diese machen extremen Schaden und können nicht entschärft werden. Zwischen dem 2. und dem letzten Boss liegen Stahldrähte auf dem Boden, welche entschärft werden können.

Boss 1: Roisa Mimbre

Besonderheiten:

  • Beschwört einen Golem, der nach besiegen, wieder beschworen wird
    • der Golem hat “Random”-Aggro, kann aber durch Tank verspottet werden
  • Macht 2 Fern-Flächenangriffe, danach 1 Flächenangriff im Umkreis der Magierin

Strategien:

  • Strategie 1: Tank lenkt den Golem ab, sodass die DDs den Magier angreifen können. Heiler steht hinten und heilt, oder läuft, falls der Golem auf ihm ist.
  • Strategie 2: Falls kein Tank vorhanden und der Paladin tanken kann, übernimmt er diese Rolle
  • Strategie 3: Falls kein Tank vorhanden, läuft der Magier, falls genug Leben vorhanden ist und der Heiler heilt.

 

Boss 2: Resistance Army General

Besonderheiten:

  • Der Brunnen in der Mitte muss verteidigt werden
  • Addwellen spawnen, bestehend aus Fern- und Nahkampf
  • Giftwolken im Raum

Strategien:

  • Strategie 1: Falls man genau hinschaut, kommen die Addwellen aus verschiedenen Richtungen. Wenn man sich also merkt, wann sie wo spawnen, kann man dort hingehen und diese dort direkt zerlegen, somit kommen diese Wellen erst gar nicht zum Brunnen.
  • Strategie 2: Man kann direkt am Brunnen auf die Addwellen warten und diese dort killen, Achtung sei allerdings an die Ranger geboten, diese können den Heiler oder auch den Tank betäuben.

Tip: Hier sind AOE-Skills von Vorteil, sowie Massenkontrolle.

Schafft man alle Wellen zu überleben und den Brunnen zu beschützen, spawnt eine Truhe, worin man die Belohnung findet.


Boss 3: Mountain Ranger Bardo

Besonderheiten:

  • Verwandelt sich irgendwann in eine Pflanze, die mehr Schaden aushält
  • Gilftwolken am Rande des Raumes
  • Es spawnt ein “Schadensbooster” (blaues Feld), per Random im Raum

Strategien:

  • Strategie 1: Boss mit allem an Schaden schnell killen, dann kommt es zu keinen Phasen
  • Strategie 2: Boss normal Tanken, bei Phase mit der Pflanze, den stärksten DD in den blauen Kreis laufen lassen und den Boss töten
  • Strategie 3: Falls kein Tank vorhanden ist, Boss kiten und töten

 

Endboss: Markel Hedin

Besonderheiten:

  •  3 Kristalle, die nach der Zeit Buffs nach Absorbtion geben
  • Kristalle können nur in der “Buffphase” zerstört werden
  • Massenflächenschaden nach den Kristallphasen (wenig Ausweichmöglichkeit)
  • Spawnt Adds zwischen den Kristallphasen

Strategien:

  • Strategie 1: Boss an der Tür tanken. DDs auf die Seite der Kristalle, während der Buffphase Kristall direkt zerstören.
  • Strategie 2: Falls kein Tank vorhanden ist, bei der Tür “kiten” und bei der Buffphase schneller beim Kristall sein und ihn zerstören, als der Boss

 

ACHTUNG: Die Letzte Phase ist schwer, er sollte nach dem Kristall eine weile gekitet werden, da er das Ziel “One”-Hittet. (12500 Schaden)

(Der weitere Raum, der nicht betretbar ist, ist vorbehalten für den “Hardmode” der Instanz.)