Taming Guide (ausgelagert)

Mounts können aktive und passive Buffs besitzen. Aktive Buffs werden mit der Tastenkombination von “WW” oder “C” ausgeführt, wogegen die passiven buffs unter bestimmten Bedingungen funktionieren.

Wie die Buffs heißen und welchen Effekt diese haben siehst du wie folgt.

(aktiv)

Dieser Buff erhöht nach drücken der Kombination von “WW” kurzzeitig die Geschwindigkeit, gefühlt merke ich da allerdings kein Unterschied und dafür, dass man das Aufgrund der maximalen Energie des Mounts maximal 3 mal nutzen kann, ist dieser Buff meiner Meinung nach schwachsinnig.

(aktiv)

(mir noch nicht bekannt)

(aktiv)

Dieser Buff gibt dir die Möglichkeit, bei reduzierter Geschwindigkeit näher an agressiven Gegnern entlang zu reiten, als normal, ohne “entdeckt” zu werden.

(passive)

Dieser Buff ist zwar nicht so effektiv wie der Kletterbuff, aber du kannst hiermit schneller auf höhere Felsen Springen als normal. Du kannst höhere Hindernisse leicht überwinden.

Meiner Meinung nach nicht wirklich sinnvoll, aber besser als Escape oder Speed.

(passive)

Dieser Buff ist eigentlich sehr effektiv. Da es möglich ist, über Felsen und andere Strukturen zu klettern/reiten, ist es einfacher mit diesem Buff diese Wände hoch zu “klettern”. Meine Ziege aktuell hat den Buff auf Level 7 und kann Wände mit einer Steigung von bis zu 70-80° “hochklettern”. Dies vereinfacht es um vieles von A nach B zu kommen.

(passive)

Dieser Buff zählt, wenn angegriffen wird, aber nicht vom Reittier gestoßen wird. Es gilt: je höher dein Reittier im Level ist, desto mehr Schläge hält es aus, bis du “runterfällst”.

Meiner Meinung nach ist der Buff nicht der effektivste, allerdings kann man damit ein wenig mehr anfangen.

 

(passive)

Dieser Buff Zählt, wenn in der Leiste     die Sonne Grau ist und der Mond weiß. Die Nacht ist immer kürzer als der Tag. Daher ist der Buff meiner Meinung nach sinnfrei.

 

Wenn du ein Reittier mit Lauftempo haben willst und die maximalen Stats erreichen willst, wird dieses keinen Buff haben.

Die meisten Spieler nutzen daher 2 Reittiere, eines mit Buff und ein weiteres mit Lauftempo.

Zum Lauftempo:

Wenn man Mounts zähmt, bekommt man standardmäßig ein Mount mit 160% Lauftempo, mit dem Grad weiß.

Bei selteneren Fällen haben sie auf Grad weiß auch 165% Lauftempo.

Wenn du eines dieser findest werte diese auf mit entweder gleichwertigen (weißen) oder grünen Mounts.

 

So kann man jedes Tier aufwerten. Die höchste Wertigkeit ist Legendär

Merke: Zum Upgraden brauchst du entweder die gleiche Wertigkeit oder eine höhere Wertigkeit. Höhere Wertigkeiten bringen dir immer eine höhere Erfolgschance.

Die maximale Laufgeschwindigkeit für ein Mount Level 45 Blau ist 215%.

Ab der Wertigkeit Blau gibt es keine Wahrscheinlichkeit mehr, was die Geschwindigkeit angeht, so die Aussage von erfahrenen Spielern. Das Mount bekommt wohl direkt eine gewisse Geschwindigkeit aufgerechnet, abhängig vom Level.

Wichtig:

Zum Leveln und Upgraden muss man nicht das selbe Mount, Pet oder Minion haben. Es kann jedes X-beliebiges Tier genutzt werden, das einzige was man beachten muss, wenn man Pets aufwerten oder leveln will, muss es ein Pet sein, bei Mounts nen Mount und bei Minions ein Minion.

 

Zu den Buffs:

Bei den Buffs gibt es auch eine seltene Variante und eine häufige.

die seltene Variante: Buff Level 2, bei Wertigkeit Grün

die häufige Variante: Buff Level 1, bei Wertigkeit Grün

Dementsprechend, erhöht sich der Buff schneller und besser bei Variante 1 und kann somit einen höheren Wert erreichen.

 

 

Pets

Die Pets sind als Supporter im Spiel nützlich. Sie sollen dich beim Leveln unterstützen, sowie beim Farmen.

Die Pets besitzen sogenannte Fatique Punkte, welche bestimmen, wie lange dieses Pet genutzt werden kann mit dem Buff. Es beschreibt sich am einfachsten als “Ausdauer”. Ist das Pet erschöpft, wird es automatisch zurück gerufen und muss sich ausruhen.

Es gibt 4 unterschiedliche Buffs.

Welche Buffs möglich sind und welchen Effekt diese haben, siehst du wie folgt:

(passive)

Dieser Buff erhöht die Erfahrungspunkte prozentual zu denen, die du beim Jagen bekommst. Ich kann diesen Buff sehr empfehlen. Das maximale das ein Pet mit Level 45 Blau erreichen kann ist: 72,4 %. Diese Prozentzahl gilt für Grow Big, Live Richly und War.

 

(passive)

Dieser Buff erhöht das “Gold”, welches du durch das Jagen bekommst, wobei sich bei mir noch nicht herauskristallisiert hat, ob dieser Buff sich auf den “Trash”-Loot* oder auf das direkte Gold von den Gegnern auswirkt. Bei Erfahrungen darf man mich diesbezüglich gerne anschreiben.

*-: Trash-Loot ist der Loot, der keinen Nutzen hat, außer am NPC verkauft zu werden.

 

(passive)

Dieser Buff erhöht die Erfahrungspunkte, die du durch das PvP in folgenden Gebieten erhälst. Dazu gehört das direkte Töten, als auch der “Assist”. Folgende Gebiete sind:

Basel Canyon, Open PvP (Offene Welt), Castro Siege und möglicherweise auch beim Gildenkrieg (da noch keine Erfahrung, kann ich es noch nicht bestätigen, auch hier, bei Erfahrung gerne anschreiben.)

Daher ist das Pet am Sinnvollsten mit Klassen mit viel Flächenschaden in Castro Siege. Durch das Treffen der Gegner bekommt man einen “Assist”, wenn der getroffene Gegner von jemand anderem getötet wird. Wird der Gegner von dir getötet, bekommst du natürlich höhere Erfahrungspunkte, als wenn du einen Assist erzielst.

 

(passive)

Dieser Buff erhöht die erhaltenen “Dungeon Punkte“. Vorweg, die Dungeon Punkte kann man entweder bei einem entsprechenden Händler umtauschen oder zum Herstellen von Speziellen Rüstungen, Accessoires und Waffen nutzen. Das gleiche gilt für Honor-Punkte und Booking-Punkte.

Das maximale, was man durch den Buff zusätzlich mit einem Pet auf Level 45 Blau erhalten kann, ist 8,18%.